Über ländliches Edam-Volendam

Zur ländlichen Edam-Volendam gehören die Dörfer Beets, Oosthuizen, Middelie, Kwadijk, Hobrede, Schardam und Warder. Es ist ein bislang wenig entdecktes Gebiet zwischen Edam und Hoorn, dessen sattgrünes Moor-Weideland von Kanälen und Wassergräben durchzogen wird. Schilf, das sich im Wind wiegt, schmale Landstraßen, außergewöhnliche Weidevögel und langgezogene, historische Dörfer mit 'Stolpboerderijen' (Bauernhöfe mit pyramidenförmigen Dächern) und Holzhäusern. Hier befindet sich auch der am tiefsten gelegene Ort Noord-Hollands, über sechs Meter unter dem Meeresspiegel und sehr sehenswert! Hier kann man noch die ursprüngliche, typische holländische Landschaft kennenlernen. Die grünen Moorweiden erinnern an längst vergangene Zeiten, mit ihrer Ruhe, der weiten Landschaft, Naturgebieten und einem wunderschönen Blick über das IJsselmeer. Diese Gegend hat darüber hinaus auch eine reiche Kulturgeschichte. Entdecken Sie diese wunderschöne und ursprüngliche Gegend mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Kanu. Erleben Sie das Leben der Bauern aus nächster Nähe und erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes bei einem Besuch auf einem Schaubauernhof, gehen Sie über die idyllischen, schmalen Wege über Land und setzen Sie mit einer 'Ziehfähre' ans andere Ufer eines Kanales über.