Waterland

Zu Waterland gehören die Ortschaften Monnickendam, Marken, Broek in Waterland, Ilpendam, Katwoude, Overleek, Purmer, Watergang, Uitdam und Zuiderwoude. Alle diese Orte haben ihren eigenen Charme und sind wegen ihrer reichen kulturhistorischen Vergangenheit sehr sehenswert. Die vielen gut erhaltenen historischen Gebäude verleihen den Dörfern und Städtchen ihre besondere Schönheit. Fast die Hälfte (5.000 Hektar) der Fläche von Waterland (wörtlich: Wasserland) besteht aus Wasser. Daher hat Waterland im Bereich Wassersport und -freizeit besonders viel zu bieten. Das Marker- und IJsselmeer eignen sich sehr gut zum Segeln, und die schönen Caféterrassen am Wasser laden zum Verweilen in den pittoresken Ortschaften ein. Möchten Sie Waterland mit dem Boot entdecken? Besonders schön sind Entdeckungsfahrten durch das von Riet gesäumte Weideland mit dem Elektroboot, Motorboot, Ruderboot oder Kanu. Aber auch Streifzüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad lohnen sich sehr. Das Landschaftsbild wird von weiten, grünen Poldern, Moorkanälen, und historischen 'Lintdorpen' (langgezogenen Dörfern entlang der Straße), farbenfrohen Holzhäusern und Bauernhöfen mit pyramidenförmigen Dächern (‚Stolpboerderijen‘) geprägt. Die Ortschaften in Waterland kann man von Amsterdam aus sehr gut mit dem Auto, öffentlichen Nahverkehr oder Fahrrad erreichen. Waterland – eine andere Welt nicht weit von Amsterdam!