Hervormde kerk Marken

Die reformierte Kirche auf der Insel Marken ist eine dreischiffige Pseudobasilika, die unter staatlichem Denkmalschutz steht. Die Kirche wurde am 1. Juli 1983 ins nationale Denkmalschutzregister aufgenommen. Sie wurde zwischen 1903 und 1904 nach dem Entwurf von A. H. L. Kups erbaut. Der Entwurf stammt jedoch noch aus dem Jahr 1896.

Die Innenausstattung
Die Decke in Form eines Tonnengewölbes ruht auf vier gusseisernen Säulen. Dort, wo das Schiff ein Tonnengewölbe hat, haben die Seitenschiffe flache Decken. Die Seitenschiffe sind vom Hauptschiff durch Rundbögen getrennt. Im Kirchenschiff hängen an der Decke drei Kronleuchter aus dem 17. Jahrhundert.

Besichtigungen
Die Kirche kann von Mai bis September immer zwischen 10.00 und 17.00 Uhr besichtigt werden.

Gottesdienste
Sonntags um 10.00 Uhr

Besonderheiten
Im Schiff der Kirche hängen fünf Schiffsmodelle, die man sich unbedingt ansehen sollte. Es handelt sich um die folgenden Schiffstypen: 'Haringbuizen' (Schiffe für den Heringsfang) aus den Jahren 1600 und 1890, ein Botter-Schiff aus dem Jahr 1957 und ein Schiff aus dem Jahr 1959, das zum Sardellenfang genutzt wurde.

Teilen

Contact

Hervormde kerk Marken
Kerkbuurt 13
1156 BK MARKEN

Webseite: www.protestants.marken.nl
Email: secretaris@protestantsmarken.­nl

Geschäftszeiten

Weekly , starting from 01-04-2018 , until 30-09-2018 on Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday and Saturday.
10:00 - 17:00 uur